Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

 
Der GS-Rat im Oktober 2012 beim alljährlichen Abenteuer Eifel  

 

Verfassung des GS-Rates

  • Der GS-Rat der EJBL setzt sich zusammen aus allen GruppensprecherInnen, deren StellvertreterInnen und zwei VertrauenspädagogInnen.
  • Wir treffen uns in der Regel monatlich (am ersten Dienstag des Monats). Zu jeder Sitzung wird eine Einladung / Erinnerung ausgegeben.
  • Über die Sitzung des GS-Rates wird ein Protokoll erstellt.
  • Der GS-Rat wählt alle zwei Jahre zwei VertrauenspädagogInnen.
    Vorschläge bringen die GruppensprecherInnen und die Bereichsleitungen ein.
  • Ausscheidende Mitglieder sollten zeitnah ersetzt werden.

 

  • Themenbereiche des Gruppensprecherrates sind:
    • Organisation und Gestaltung traditioneller Feste der EJBL:
      Weihnachtsfest, Sommerfest, 1. Mai-Picknick, Zeugnisgrillen
    • Organisation und Gestaltung von besonderen Anlässen und Festivitäten/Events:
      Fußball- und Völkerballturnier und politischer Abend
    • Unterstützung der Gruppen vor Ort
    • Projekte innerhalb der EJBL (ABC-Team, EJBL-Zeitung, Jugend-Homepage, „Abstauber-Gruppe“ = Spenden-Beirat)
    • Gruppenübergreifende Freizeitgestaltung (z. B. Sommerferienprogramm)
    • Austausch mit der Leitung
    • Weiterbearbeitung und Evaluation von ‚Partizipation-Standards‘
  • Die GruppensprecherInnen und StellvertreterInnen können die Durchführung einer Gruppenbesprechung aus aktuellem Anlass fordern. Auch können sie Termine mit den Fachbereichsleitungen vereinbaren und wahrnehmen.
  • Die GruppensprecherInnen und StellvertreterInnen sind nicht (allein) dafür verantwortlich, die Einhaltung der Regeln in der Gruppe zu veranlassen. Ebenso wenig sind sie alleine für das Schreiben der internen Gruppenabend-Protokolle verantwortlich.
  • Die GruppensprecherInnen und deren StellvertreterInnen nehmen an jeder Sitzung gemeinsam teil. Entschuldigungen müssen 48 Stunden vorher eingehen. Bei weniger als 50% Teilnahme entfällt die Sitzung.
  • Wenn eine Wohngruppe wiederholt nicht an den Sitzungen teilnimmt, kann diese auch vom GS-Rat ausgeschlossen werden.
  • Der GS-Rat bestimmt zwei jugendliche Vorsitzende (unsere Vertrauens-jugendlichen), die mit den VertrauenspädagogInnen zusammen die Sitzungen vor- und nachbereiten und den GS-Rat-Vorstand bilden!

Generell gilt für alle GS-Rat-TeilnehmerInnen:

Wir arbeiten nach dem Prinzip der Vertraulichkeit

Was im GS-Rat besprochen wird, bleibt im GS-Rat.
Es sei denn, es muss bei einem groben Verstoß gegen unseren Rechtekatalog die Leitung informiert werden.

 

Info

Ansprechpartnerin

Thorsten Zajac
Telefon: 02196 – 887808

Pascal Kopp
Telefon: 02191 – 2090878

 

vpejbl@web.de