EJBL-Inobhutnahme-Gruppe-Waldhofstr.-Gruppenfoto-2024

Inobhutnahmegruppe Waldhofstraße

Kurzfristige stationäre Hilfe in Notsituationen

In der Inobhutnahmegruppe Waldhofstraße unterstützen und betreuen wir sechs Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren, die sich in einer akuten Notsituation befinden. Eine Aufnahme kann täglich innerhalb von 24 Stunden stattfinden.

Unser stationäres Angebot ist kurzfristig angelegt. Die jungen Menschen bleiben nur bis zu sechs Wochen in der Inobhutnahmegruppe. Wie es weitergeht, entscheiden wir gemeinsam mit dem zuständigen Jugendamt, dem Kind und den Eltern. Manche Kinder und Jugendlichen kehren zurück in ihre Familien, manche ziehen in eine andere Wohngruppe.

 

Klärung und Perspektiventwicklung

Ein multiprofessionelles Team sorgt zunächst für die Sicherung des Kindeswohls. Wir helfen den Kindern und Jugendlichen, mit den jeweiligen Belastungen umzugehen und wieder Stabilität zu gewinnen. Während ihres Aufenthaltes unterstützen wir die jungen Menschen und ihre Familien dabei, die Konfliktsituation zu klären und neue Perspektiven zu entwickeln.

Die Inobhutnahmegruppe Waldhofstraße liegt auf dem großzügigen Gelände des Walter-Frey-Zentrums in Remscheid mitten im Wald – mit vielen Gelegenheiten für Spiel und Bewegung im Freien. Die Kinder und Jugendlichen wohnen in Einzelzimmern. Neben den großzügigen Gruppenräumen stehen unterschiedlich ausgestattete Räume für Gespräche und zur Freizeitgestaltung zur Verfügung.

TV-Beitrag der Lokalzeit Bergisches Land über die Inobhutnahme-Gruppe der Evangelischen Jugendhilfe Bergisch Land vom 04.07.2024

 

Bericht von Melissa Wienzek im Remscheider Generalanzeiger zur Eröffnung der Inobhutnahmegruppe.