Mitarbeitendenvertretung (MAV)

Die Mitarbeitendenvertretung der Evangelischen Jugendhilfe Bergisch Land stellt sich vor.

EJBL-MAV-Team

Die Mitarbeitendenvertretung (MAV) unterstützt persönlich und vertraulich die Kolleg*innen der EJBL bei personellen, organisatorischen und sozialen Fragestellungen.

mav@ejbl.de

Die MAV ist die Interessenvertretung der Mitarbeitenden und beteiligt sich aktiv an betrieblichen Entscheidungen. Als evangelische Einrichtung lebt die EJBL das Prinzip der Dienstgemeinschaft und pflegt einen partnerschaftlichen und respektvollen Umgang mit der Mitarbeiterschaft. Hauptaufgabe der MAV ist: Die Auseinandersetzung mit den Wünschen und Anregungen der Fachkräfte! Um diesen Gehör und Raum zu geben, trifft sich die MAV mindestens einmal jährlich mit der Geschäftsleitung zu einem umfänglichen Austausch.

 

Lesen Sie hierzu diese PDF-Datei:

Die wesentliche Aufgaben der Mitarbeitendenvertretung

 

Persönliche Information für die Fachkräfte

Die Geschäftsordnung der Mitarbeitervertretung kann in der Verwaltung eingesehen werden.

Jede Kollegin und jeder Kollege kann sich mit ihren/seinen Anliegen vertraulich an jedes MAV-Mitglied wenden. Offizielle Anfragen sollten schriftlich über die MAV-Email-Adresse mav@ejbl.de oder über den MAV-Briefkasten im Verwaltungsgebäude (bitte im verschlossenen Briefumschlag) gestellt werden.

Die MAV-Sitzungen finden in der Regel am ersten und dritten Montag im Monat von 9-12 Uhr statt.

Die MAV ist telefonisch über die dienstliche Handynummer des Vorsitzenden zu erreichen.

Informationen der Mitarbeitendenvertretung an die Mitarbeiter werden über E-Mail-Versand oder per Post übermittelt.

Die MAV-Vertreter*innen besuchen regelmäßig die Treffen der Arbeitsgemeinschaft der Regio MVV des Kirchenkreises Lennep und diverse Fortbildungen.