Stellenangebote

Die Ev. Jugendhilfe Bergisch Land gGmbH ist Anbieter von stationären und ambulanten Jugendhilfeleistungen in der Region Wermelskirchen und Remscheid. Wir betreuen mit über 130 Mitarbeitenden ca. 170 Kinder und Jugendliche in unterschiedlichen Hilfeformen.

Erzieher/in – möglichst mit heilpädagogischer Ausbildung oder Diplom-, Sozial- oder Heilpädagogen/in (FH/Uni, auch B.A./M.A.) in Vollzeit zunächst befristet für ein Jahr

Für unsere Heilpädagogische Wohngruppe suchen wir ab 01.08.2020

eine/n Erzieher/in – möglichst mit heilpädagogischer Ausbildung

oder Diplom-, Sozial- oder Heilpädagogen/In (FH/Uni, auch B.A./M.A.) in Vollzeit zunächst befristet für ein Jahr

 

Die Evangelische Jugendhilfe Bergisch Land gGmbH ist Anbieter von stationären und ambulanten Jugendhilfeleistungen in der Region Wermelskirchen, Remscheid und Burscheid. Wir betreuen mit über 100 Mitarbeitenden ca. 150 Kinder und Jugendliche in unterschiedlichen Hilfeformen.

In unserer koedukativen heilpädagogischen Wohngruppe in Remscheid leben sechs Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren und werden von einem engagierten, multiprofessionellen Team betreut und gefördert. 

 

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere

  • Die heilpädagogisch orientierte Betreuung, Aufsicht, Förderung und Begleitung der jungen Menschen in allen Bereichen ihres Lebens sowie die Zusammenarbeit mit ihren Bezugspersonen
  • Die zuverlässige und verbindliche Zusammenarbeit mit den KollegInnen im multiprofessionellen Team
  • Die Dokumentation der eignen Arbeit sowie die Zusammenarbeit im jeweiligen Hilfesystem
  • Die aktive Beteiligung an der Umsetzung und der Fortschreibung der Gruppenkonzeption

 

Wir bieten Ihnen

  • ein interessantes Arbeitsfeld und zahlreiche Erfahrungen im Bereich der stationären Erziehungshilfe mit heilpädagogischem Schwerpunkt
  • eine Anstellung mit entsprechender Vergütung und Sozialleistungen nach BAT-KF
  • ein engagiertes, multiprofessionelles Team inklusive einer Hauswirtschaftskraft in Vollzeit
  • fachliche Begleitung, Unterstützung und Supervision
  • Fort- und Weiterbildung

 

Dafür sollten Sie folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Sie identifizieren sich mit unserem Leitbild
  • Sie sind teamfähig, engagiert, lebensfroh und belastbar
  • Sie verfügen über Berufserfahrung im Bereich der Erziehungshilfe
  • Sie haben die Bereitschaft zur Arbeit im Schichtdienst
  • Sie verfügen über gute Kompetenzen im Bereich der Dokumentation
  • Sie haben einen Führerschein der Klasse III (B)
  • Sie gehören einer christlichen Kirche an

 

Auf unserer Homepage unter http://www.ejbl.de können Sie sich weitere Informationen über unsere Arbeitsbereiche verschaffen und sich einen Eindruck über unsere Einrichtung verschaffen.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann stellen Sie uns Ihre Fragen

und wenden sich an:

 

Herrn Heiner van Mil – Fachbereichsleiter

unter 02191/78226 – 31  /  heiner.van_mil@ejbl.de

oder

Frau Melanie Grobe- Fachbereichsleiterin

unter 02191/78226 – 36 / melanie.grobe@ejbl.de

 

Remscheid, den 30.06.2020

 

.

Heilpädagogische Fachkraft (m/w/d), (FH/Uni, Diplom/B.A./M.A.) mit 39 Wochenstunden, unbefristet

Für den Förderbereich unserer Heilpädagogischen Gruppe in Kombination mit Aufgaben in unserer Heilpädagogischen Ambulanz suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Heilpädagogische Fachkraft (m/w/d) (FH/Uni, Diplom/B.A./M.A.)

mit 39 Wochenstunden, unbefristet

 

In unserer koedukativen Heilpädagogischen Wohngruppe in Remscheid-Reinshagen leben sechs Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren. Sie werden von einem engagierten, multiprofessionellen Team betreut und gefördert. Zum festen Bestandteil des Angebots gehört ein Förderbereich. Hier erhalten die Kinder in Ergänzung zur alltäglichen Förderung in der Wohngruppe individuell auf ihren Bedarf abgestimmte heilpädagogische Einzelangebote.

In unserer Heilpädagogischen Ambulanz (HPA) in Wermelskirchen werden Kinder, Jugendliche und ihre Bezugspersonen bei Auffälligkeiten in der Entwicklung sowie bei Problemen in der Erziehung und im Zusammenleben im Rahmen unterschiedlicher Angebote unterstützt und begleitet. Es besteht zudem die Möglichkeit, Fachkräfte in pädagogischen Einrichtungen zu beraten.

 

 

Zu Ihren Aufgaben im Förderbereich der Gruppe gehören insbesondere:

  • Gezielte Heilpädagogische Förderung und Begleitung der jungen Menschen
  • Zusammenarbeit mit ihren Bezugspersonen
  • Zuverlässige und verbindliche Zusammenarbeit mit der Teamleitung und den KollegInnen des Wohngruppenteams
  • Einbringen professioneller Perspektiven aus der Arbeit in der Einzelförderung in die Hilfeprozesse
  • Dokumentation der eigenen Arbeit
  • Zusammenarbeit im jeweiligen Hilfesystem
  • Aktive  Beteiligung an der Umsetzung und Fortschreibung der Gruppenkonzeption
  • Beteiligung an Fach- und Hilfeplangesprächen

 

Zu Ihren Aufgaben in der HPA gehören insbesondere:

  • Clearing in Familien, für unbegleitete minderjährige Ausländer sowie heilpädagogische Förderdiagnostik
  • Sozial-/Heilpädagogische Familienhilfe: Aufsuchende Familienhilfe; Krisenintervention; Rückführungsbegleitung bei stationärer Erziehungshilfe; begleiteter Umgang
  • Heilpädagogische Förderangebote im Einzel- und Gruppensetting: Heilpädagogische Spieltherapie; Psychomotorik; Heilpädagogische Übungsbehandlung (HPÜ); Heilpädagogisch therapeutisches Angebot (HTA); Heilpädagogische Lebensbegleitung
  • Spezielle Gruppenangebote: Sozialkompetenzgruppe für Kinder; Lebenskompetenzgruppe für Mütter/Väter mit Kleinkindern; „Schatzsuche“ – für Kinder mit Eltern in seelischen Krisen
  • Aktive Kooperation mit den Fachkräften im neuen Angebot des teilstationären Familienclearings
  • Dokumentation der eigenen Arbeit
  • Kooperation im jeweiligen Hilfesystem
  • Beteiligung an Fach- und Hilfeplangesprächen

 

Wir bieten Ihnen

  • ein interessantes, vielseitiges Arbeitsfeld und zahlreiche Erfahrungen im Bereich der stationären und ambulanten Erziehungshilfe mit heilpädagogischem Schwerpunkt
  • eine Anstellung mit entsprechender Vergütung und Sozialleistungen nach BAT-KF
  • Zusammenarbeit mit engagierten, erfahrenen und multiprofessionellen Teams
  • fachliche Begleitung, Unterstützung und Supervision sowie Fort- und Weiterbildung

 

Dafür sollten Sie folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Sie identifizieren sich mit unserem Leitbild
  • Sie sind teamfähig, engagiert, lebensfroh und belastbar
  • Sie verfügen über Berufserfahrung im Bereich der (heilpädagogisch orientierten) Erziehungshilfe (Zusatzausbildungen z.B. in Traumapädagogik, Entspannungspädagogik, systemischer Beratung o.ä. von Vorteil)
  • Sie verfügen über gute Kompetenzen im Bereich der Dokumentation
  • Sie haben einen Führerschein der Klasse III (B) und verfügen über einen eigenen PKW

 

Bei Interesse schicken Sie Ihre Bewerbung an: Heiner van Mil (Fachbereichsleitung), heiner.van_mil@ejbl.de oder Melanie Grobe (Fachbereichsleitung), melanie.grobe@ejbl.de

Teilzeit- Anstellung (24 Wochenstunden) für eine Hauswirtschaftskraft (m/w/d), zunächst befristet für die Dauer eines Jahres

Für unser neues systemisch-bindungsorientiertes „Tagesangebot“ mit dem Schwerpunkt „Familienclearing“ bieten wir ab dem

01.09.2020 eine Teilzeit- Anstellung (24 Wochenstunden) für eine Hauswirtschaftskraft (m/w/d),

zunächst befristet für die Dauer eines Jahres

 

Die Evangelische Jugendhilfe Bergisch Land gGmbH ist Anbieter von stationären und ambulanten Jugendhilfeleistungen in der Region Wermelskirchen, Remscheid und Burscheid. Wir betreuen mit über 130 Mitarbeitenden ca. 150 Kinder und Jugendliche in unterschiedlichen Hilfeformen.

Auf unserem Einrichtungsgelände in Remscheid haben wir ab Oktober 2020 in unserem systemisch- bindungsorientierten-teilstationären „Tagesangebot“ mit dem Schwerpunkt

 „ Familienclearing“  die Möglichkeit zwei Mütter/Väter mit jeweils zwei Kindern und zwei Mütter/Väter mit jeweils einem Kind aufzunehmen.

Die teilstationäre Maßnahme richtet sich vorrangig an psychosozial belastete Familien in denen einerseits die Versorgungs- und Erziehungskompetenzen der Eltern so eingeschränkt sind, dass eine Fremdunterbringung der Kinder angezeigt ist, andererseits aber die emotionalen Bindungen zwischen Eltern und Kindern so stark sind, dass diese erhalten und gestärkt werden sollten.

Im Laufe unserer Maßnahme geben wir eine Einschätzung  bezüglich des Entwicklungsstandes von Eltern und Kind und eine fachliche Prognose ab, inwiefern die Entwicklung zu der Fähigkeit einer eigenständigen Lebensführung und Selbständigkeit der Familie gelingen kann und welcher mittel- oder langfristiger Hilfebedarf, evtl. dauerhaft, sich daraus ergibt.

Auf dieser Grundlage fördern wir zunehmend die Persönlichkeitsentwicklung der Familie und somit die Eigenverantwortung der Eltern und das Sichern des Kindeswohls.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Die Organisation und Planung aller anfallenden hauswirtschaftlichen Tätigkeiten im gesamten Haushalt unter Einhaltung und Umsetzung der Hygienevorschriften
  • Die Durchführung erfolgt zum größten Teil sozial- emotional versorgend, aktivierend und anleitend mit den Familien
  • Die Durchführung von themenorientierten Angeboten
  • Anteilige Durchführung der Diagnostik
  • Förderung und Unterstützung der Familien in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und Steigerung der Erziehungsfähigkeit
  • Sicherung des Wohls der Säuglinge und Kleinkinder( Schutzauftrag und Risikoeinschätzung)
  • Förderung der Mutter-/Vater-Kind Beziehung/Bindung
  • Die aktive  Beteiligung an der Gestaltung, Umsetzung und der Fortschreibung der Gruppenkonzeption
  • Die zuverlässige und verbindliche Zusammenarbeit mit den Mitarbeitenden im interdisziplinären und multiprofessionellen Team

Wir bieten Ihnen:

  • ein interessantes Arbeitsfeld und zahlreiche Erfahrungen im Bereich der teilstationären Erziehungshilfe
  • eine Anstellung mit entsprechender Vergütung und Sozialleistungen nach BAT-KF
  • ein engagiertes, interdisziplinäres und multiprofessionelles Team (inklusive eines Fachdienstes, Tagesmütter und Hauswirtschaftskraft)
  • fachliche Begleitung, Unterstützung und Supervision
  • Fort- und Weiterbildung

Dafür sollten Sie folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zur Hauswirtschaftskraft ist von Vorteil
  • Engagement, Freude, eine hohe Belastbarkeit und eine grundsätzlich wertschätzende Haltung
  • Offenheit gegenüber unterschiedlichen Sozialisationshintergründen und die Auseinandersetzung mit den eigenen Werten
  • Teamfähigkeit
  • Fähigkeit und Bereitschaft zum selbstständigen, transparenten, reflektierten und zielorientierten Arbeiten
  • Bereitschaft zur ständigen persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung
  • Gute Dokumentationsfähigkeiten und PC-Kenntnisse (MS Office)
  • Führerschein Kl. III (B)
  • Identifikation mit unserem Leitbild

Bei Interesse richten Sie Ihre Bewerbung bitte an die Fachbereichsleitung Melanie Grobe und Heiner van Mil, Ev. Jugendhilfe Bergisch Land gGmbH, Waldhofstraße 10, 42857 Remscheid.

Bewerbungen per Mail an melanie.grobe@ejbl.de und heiner.van_mil@ejbl.de sind ausdrücklich erwünscht.

Remscheid,30.06.2020

Teilzeit- Anstellung (19,5 Wochenstunden) für eine Tagespflegeperson (m/w/d), zunächst befristet für die Dauer eines Jahres

Für unser neues systemisch-bindungsorientiertes „Tagesangebot“ mit dem Schwerpunkt „Familienclearing“ suchen wir

ab dem 01.09.2020

eine Teilzeit- Anstellung (19,5 Wochenstunden) für eine Tagespflegeperson (m/w/d),

zunächst befristet für die Dauer eines Jahres

 

Die Evangelische Jugendhilfe Bergisch Land gGmbH ist Anbieter von stationären und ambulanten Jugendhilfeleistungen in der Region Wermelskirchen, Remscheid und Burscheid. Wir betreuen mit über 130 Mitarbeitenden ca. 150 Kinder und Jugendliche in unterschiedlichen Hilfeformen.

Auf unserem Einrichtungsgelände in Remscheid haben wir ab Oktober 2020 in unserem systemisch- bindungsorientierten-teilstationären „Tagesangebot“ mit dem Schwerpunkt

 „ Familienclearing“  die Möglichkeit zwei Mütter/Väter mit jeweils zwei Kindern und zwei Mütter/Väter mit jeweils einem Kind aufzunehmen.

Die teilstationäre Maßnahme richtet sich vorrangig an psychosozial belastete Familien in denen einerseits die Versorgungs- und Erziehungskompetenzen der Eltern so eingeschränkt sind, dass eine Fremdunterbringung der Kinder angezeigt ist, andererseits aber die emotionalen Bindungen zwischen Eltern und Kindern so stark sind, dass diese erhalten und gestärkt werden sollten.

Im Laufe unserer Maßnahme geben wir eine Einschätzung  bezüglich des Entwicklungsstandes von Eltern und Kind und eine fachliche Prognose ab, inwiefern die Entwicklung zu der Fähigkeit einer eigenständigen Lebensführung und Selbständigkeit der Familie gelingen kann und welcher mittel- oder langfristiger Hilfebedarf, evtl. dauerhaft, sich daraus ergibt.

Auf dieser Grundlage fördern wir zunehmend die Persönlichkeitsentwicklung der Familie und somit die Eigenverantwortung der Eltern und das Sichern des Kindeswohls.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Die individuelle und partizipative Anleitung der Familien im „Alltag“  oder in der Kinderbetreuung mit den Schwerpunkten sozial emotionale Versorgung, Förderung und Erziehung
  • Anteilige Durchführung der Diagnostik
  • Förderung und Unterstützung der Familien in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und Steigerung der Erziehungsfähigkeit
  • Anleitung bei der Versorgung und Pflege der Säuglinge und Kleinkinder
  • Sicherung des Wohls der Säuglinge und Kleinkinder( Schutzauftrag und Risikoeinschätzung)
  • Förderung der Mutter-/Vater-Kind Beziehung/Bindung
  • Durchführung von Gruppenangeboten und Freizeitaktivitäten
  • Die aktive  Beteiligung an der Gestaltung, Umsetzung und der Fortschreibung der Gruppenkonzeption
  • Die zuverlässige und verbindliche Zusammenarbeit mit den Mitarbeitenden im interdisziplinären und multiprofessionellen Team

Wir bieten Ihnen:

  • ein interessantes Arbeitsfeld und zahlreiche Erfahrungen im Bereich der teilstationären Erziehungshilfe
  • eine Anstellung mit entsprechender Vergütung und Sozialleistungen nach BAT-KF
  • ein engagiertes, interdisziplinäres und multiprofessionelles Team (inklusive eines Fachdienstes, Tagesmütter und Hauswirtschaftskraft)
  • fachliche Begleitung, Unterstützung und Supervision
  • Fort- und Weiterbildung

 

Dafür sollten Sie folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Eine Weiterbildung als Tagespflegeperson ist von Vorteil
  • Engagement, Freude, eine hohe Belastbarkeit und eine grundsätzlich wertschätzende, systemische Haltung
  • Offenheit gegenüber unterschiedlichen Sozialisationshintergründen und die Auseinandersetzung mit den eigenen Werten
  • Teamfähigkeit
  • Fähigkeit und Bereitschaft selbstständigen, transparenten, reflektierten und zielorientierten Arbeiten
  • Bereitschaft zur ständigen persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung
  • Gute Dokumentationsfähigkeiten und PC-Kenntnisse (MS Office)
  • Führerschein Kl. III (B)
  • Identifikation mit unserem Leitbild

 

Bei Interesse richten Sie Ihre Bewerbung bitte an die Fachbereichsleitung Melanie Grobe und Heiner van Mil, Ev. Jugendhilfe Bergisch Land gGmbH, Waldhofstraße 10, 42857 Remscheid.

Bewerbungen per Mail an melanie.grobe@ejbl.de und heiner.van_mil@ejbl.de sind ausdrücklich erwünscht.

Remscheid,30.06.2020

Teilzeit- Anstellung (19,5 Wochenstunden) für einen Fahrdienst (m/w/d), zunächst befristet für die Dauer eines Jahres

Für unser neues systemisch-bindungsorientiertes „Tagesangebot“ mit dem Schwerpunkt „Familienclearing“ bieten wir ab dem

01.09.2020 eine Teilzeit- Anstellung (19,5 Wochenstunden) für einen Fahrdienst (m/w/d),

zunächst befristet für die Dauer eines Jahres

 

Die Evangelische Jugendhilfe Bergisch Land gGmbH ist Anbieter von stationären und ambulanten Jugendhilfeleistungen in der Region Wermelskirchen, Remscheid und Burscheid. Wir betreuen mit über 130 Mitarbeitenden ca. 150 Kinder und Jugendliche in unterschiedlichen Hilfeformen.

Auf unserem Einrichtungsgelände in Remscheid haben wir ab Oktober 2020 in unserem systemisch- bindungsorientierten-teilstationären „Tagesangebot“ mit dem Schwerpunkt

 „ Familienclearing“  die Möglichkeit zwei Mütter/Väter mit jeweils zwei Kindern und zwei Mütter/Väter mit jeweils einem Kind aufzunehmen.

Die teilstationäre Maßnahme richtet sich vorrangig an psychosozial belastete Familien in denen einerseits die Versorgungs- und Erziehungskompetenzen der Eltern so eingeschränkt sind, dass eine Fremdunterbringung der Kinder angezeigt ist, andererseits aber die emotionalen Bindungen zwischen Eltern und Kindern so stark sind, dass diese erhalten und gestärkt werden sollten.

Im Laufe unserer Maßnahme geben wir eine Einschätzung  bezüglich des Entwicklungsstandes von Eltern und Kind und eine fachliche Prognose ab, inwiefern die Entwicklung zu der Fähigkeit einer eigenständigen Lebensführung und Selbständigkeit der Familie gelingen kann und welcher mittel- oder langfristiger Hilfebedarf, evtl. dauerhaft, sich daraus ergibt.

Auf dieser Grundlage fördern wir zunehmend die Persönlichkeitsentwicklung der Familie und somit die Eigenverantwortung der Eltern und das Sichern des Kindeswohls.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Abholen der Familien in ihren jeweiligen Lebensumfeld in Remscheid, Wermelskirchen und Umgebung und Transfer zur Tagesgruppe nach Remscheid (montags – freitags, in der Regel ab 8:00h)
  • Nachhause-Fahren der Familien am Nachmittag (montags- freitags16:00h; freitags 15.00h )
  • Fahrzeugpflege
  • Die Durchführung erfolgt  zum größten Teil sozial- emotional versorgend, aktivierend und anleitend mit den Familien
  • Die Durchführung von themenorientierten Angeboten
  • Anteilige Durchführung der Diagnostik
  • Förderung und Unterstützung der Familien in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und Steigerung der Erziehungsfähigkeit
  • Sicherung des Wohls der Säuglinge und Kleinkinder( Schutzauftrag und Risikoeinschätzung
  • Förderung der Mutter-/Vater-Kind Beziehung/Bindung
  • Die aktive  Beteiligung an der Gestaltung, Umsetzung und der Fortschreibung der Gruppenkonzeption
  • Die zuverlässige und verbindliche Zusammenarbeit mit den Mitarbeitenden im interdisziplinären und multiprofessionellen Team

Wir bieten Ihnen:

  • ein interessantes Arbeitsfeld und zahlreiche Erfahrungen im Bereich der teilstationären Erziehungshilfe
  • einen Dienstwagen
  • fachliche Unterstützung hinsichtlich der Schnittstellen mit dem pädagogischen Tätigkeitsfeld
  • eine Anstellung mit entsprechender Vergütung und Sozialleistungen nach BAT-KF
  • ein engagiertes, interdisziplinäres und multiprofessionelles Team (inklusive eines Fachdienstes, Tagesmütter und Hauswirtschaftskraft)
  • fachliche Begleitung, Unterstützung und Supervision
  • Fort- und Weiterbildung

Dafür sollten Sie folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Engagement, Freude, eine hohe Belastbarkeit und eine grundsätzlich wertschätzende Haltung
  • Offenheit gegenüber unterschiedlichen Sozialisationshintergründen
  • Teamfähigkeit
  • Fähigkeit und Bereitschaft zum selbstständigen, transparenten, reflektierten und zielorientierten Arbeiten
  • Bereitschaft zur ständigen persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung
  • Gute Dokumentationsfähigkeiten und PC-Kenntnisse (MS Office)
  • Führerschein Kl. III (B)
  • Identifikation mit unserem Leitbild

Bei Interesse richten Sie Ihre Bewerbung bitte an die Fachbereichsleitung Melanie Grobe und Heiner van Mil, Ev. Jugendhilfe Bergisch Land gGmbH, Waldhofstraße 10, 42857 Remscheid.

Bewerbungen per Mail an melanie.grobe@ejbl.de und heiner.van_mil@ejbl.de sind ausdrücklich erwünscht.

Remscheid,30.06.2020

Teilzeit- Anstellung (33 Wochenstunden) für einen Pädagogen (m/w/d), Erzieher (m/w/d), Heilpädagogen (m/w/d) oder Sozialpädagogen (Diplom / Bachelor / Master) (m/w/d), Hebamme (m/w/d), Kinderkrankenpfleger/in als Gruppenpädagoge (m/w/d)

Für unser neues systemisch-bindungsorientiertes „Tagesangebot“ mit dem Schwerpunkt „Familienclearing“ bieten wir ab dem

01.09.2020 eine Teilzeit- Anstellung (33 Wochenstunden)

für einen Pädagogen (m/w/d), Erzieher (m/w/d), Heilpädagogen (m/w/d) oder Sozialpädagogen (Diplom / Bachelor / Master) (m/w/d), Hebamme(m/w/d), Kinderkrankenpfleger/in als Gruppenpädagoge (m/w/d),

zunächst befristet für die Dauer für ein Jahr

 

Die Evangelische Jugendhilfe Bergisch Land gGmbH ist Anbieter von stationären und ambulanten Jugendhilfeleistungen in der Region Wermelskirchen, Remscheid und Burscheid. Wir betreuen mit über 130 Mitarbeitenden ca. 150 Kinder und Jugendliche in unterschiedlichen Hilfeformen.

Auf unserem Einrichtungsgelände in Remscheid haben wir ab Oktober 2020 in unserem systemisch- bindungsorientierten-teilstationären „Tagesangebot“ mit dem Schwerpunkt

 „ Familienclearing“  die Möglichkeit zwei Mütter/Väter mit jeweils zwei Kindern und zwei Mütter/Väter mit jeweils einem Kind aufzunehmen.

Die teilstationäre Maßnahme richtet sich vorrangig an psychosozial belastete Familien in denen einerseits die Versorgungs- und Erziehungskompetenzen der Eltern so eingeschränkt sind, dass eine Fremdunterbringung der Kinder angezeigt ist, andererseits aber die emotionalen Bindungen zwischen Eltern und Kindern so stark sind, dass diese erhalten und gestärkt werden sollten.

Im Laufe unserer Maßnahme geben wir eine Einschätzung  bezüglich des Entwicklungsstandes von Eltern und Kind und eine fachliche Prognose ab, inwiefern die Entwicklung zu der Fähigkeit einer eigenständigen Lebensführung und Selbständigkeit der Familie gelingen kann und welcher mittel- oder langfristiger Hilfebedarf, evtl. dauerhaft, sich daraus ergibt.

Auf dieser Grundlage fördern wir zunehmend die Persönlichkeitsentwicklung der Familie und somit die Eigenverantwortung der Eltern und das Sichern des Kindeswohls.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Die Begleitung, Aktivierung und Beratung der Familien in der Alltagsbewältigung in allen Bereichen ihres Lebens sowie die Zusammenarbeit mit ihren Bezugspersonen und Kooperationspartner
  • Anteilige Durchführung der psychosozialen Diagnostik
  • Förderung und Unterstützung der Familien in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und Steigerung der Erziehungsfähigkeit sowie sozial-emotionale Versorgung
  • Betreuung vor/während der Schwangerschaft
  • Anleitung bei der Versorgung und Pflege der Säuglinge und Kleinkinder
  • Sicherung des Wohls der Säuglinge und Kleinkinder( Schutzauftrag und Risikoeinschätzung)
  • Förderung der Mutter-/Vater-Kind Beziehung/Bindung
  • Die Durchführung von Freizeit- und Gruppenangebote
  • Rufbereitschaft außerhalb der Öffnungszeiten des „Tagesangebotes“
  • Die aktive  Beteiligung an der Gestaltung, Umsetzung und der Fortschreibung der Gruppenkonzeption
  • Die zuverlässige und verbindliche Zusammenarbeit mit den Mitarbeitenden im interdisziplinären und multiprofessionellen Team

Wir bieten Ihnen:

  • ein interessantes Arbeitsfeld und zahlreiche Erfahrungen im Bereich der teilstationären Erziehungshilfe
  • eine Anstellung mit entsprechender Vergütung und Sozialleistungen nach BAT-KF
  • ein engagiertes, interdisziplinäres und multiprofessionelles Team (inklusive eines Fachdienstes, Tagesmütter und Hauswirtschaftskraft)
  • fachliche Begleitung, Unterstützung und Supervision
  • Fort- und Weiterbildung

Dafür sollten Sie folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Eine abgeschlossene Hochschul-, Fachhochschul, oder Fachschulausbildung mit staatlicher Anerkennung (Berufserfahrung im Elementarbereich oder  in der stationären Jugendhilfe und der diagnostischen Arbeit sind von Vorteil)
  • Zusatzqualifikationen wie Marte-Meo, sozialpädagogische Familienhilfe(SPFH), systemischer Berater, Kinderschutzfachkraft sind von Vorteil
  • Engagement, Freude, eine hohe Belastbarkeit und eine grundsätzlich wertschätzende, systemische Haltung
  • Offenheit gegenüber unterschiedlichen Sozialisationshintergründen und die Auseinandersetzung mit den eigenen Werten
  • Teamfähigkeit
  • Fähigkeit und Bereitschaft zum systemischen, bindungsorientiertem, selbstständigen, transparenten, reflektierten und zielorientierten Arbeiten
  • Bereitschaft zur ständigen persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung
  • Gute Dokumentationsfähigkeiten und PC-Kenntnisse (MS Office)
  • Führerschein Kl. III (B)
  • Identifikation mit unserem Leitbild

Bei Interesse richten Sie Ihre Bewerbung bitte an die Fachbereichsleitung Melanie Grobe und Heiner van Mil, Ev. Jugendhilfe Bergisch Land gGmbH, Waldhofstraße 10, 42857 Remscheid.

Bewerbungen per Mail an melanie.grobe@ejbl.de und heiner.van_mil@ejbl.de sind ausdrücklich erwünscht.

Remscheid,30.06.2020

Diplom-, Sozial- oder Heilpädagogen/in oder Erzieher/in in Vollzeit im Rahmen einer Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung

Zur Verstärkung des Teams unserer Aufnahmegruppe 1 suchen wir ab sofort  eine/n

Diplom-, Sozial- oder Heilpädagogen/In oder Erzieher/In in Vollzeit im Rahmen einer Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung

 

Die Evangelische Jugendhilfe Bergisch Land gGmbH ist Anbieter von stationären und ambulanten Jugendhilfeleistungen in der Region Wermelskirchen, Remscheid und Burscheid. Wir betreuen mit über 100 Mitarbeitenden ca. 150 Kinder und Jugendliche in unterschiedlichen Hilfeformen.

In unserem Walter-Frey-Zentrum für Aufnahme und Clearing am Stadtrand von Remscheid nehmen wir Kinder und Jugendliche auf, die in schwierigen Lebenslagen einen Schutzraum und eine Möglichkeit zur intensiven Perspektiventwicklung benötigen. Der inhaltliche Schwerpunkt unserer Arbeit liegt dementsprechend auf der Durchführung einer Psychosozialen Diagnostik.

Für das Fachkräfteteam der AC1, welches mit Kindern im Alter von 6 bis 13 Jahren arbeitet, suchen wir eine lebensbejahende Persönlichkeit, die große Eigenmotivation und Lernbereitschaft mitbringt. Wichtig sind uns zudem eine partizipatorische Grundhaltung sowie die Freude an der Arbeit mit jungen Menschen.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Die Betreuung, Aufsicht, Förderung und Begleitung der jungen Menschen in allen Bereichen ihres Lebens sowie die Zusammenarbeit mit ihren Bezugspersonen
  • Die Ausübung der stellvertretenden Teamleitung mit allen dazugehörenden Aufgaben
  • Das Übernehmen spezifischer Clearing-Aufgaben sowie die Aneignung entsprechender Fertigkeiten
  • Die aktive Beteiligung an der Umsetzung und der Fortschreibung der Gruppenkonzeption
  • Die zuverlässige und verbindliche Zusammenarbeit mit den KollegInnen im multiprofessionellen Team

 

Sie bringen mit:

  • Eine abgeschlossene Hochschul-, Fachhochschul, oder Fachschulausbildung mit staatlicher Anerkennung (Berufserfahrung in der stationären Jugendhilfe und der diagnostischen Arbeit von Vorteil)
  • Engagement, Freude und eine grundsätzlich wertschätzende Haltung
  • Teamfähigkeit
  • Fähigkeit und Bereitschaft zum selbstständigen und zielorientierten Arbeiten
  • Bereitschaft zur ständigen persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung
  • Gute Dokumentationsfähigkeiten und PC-Kenntnisse (MS Office)
  • Führerschein Kl. III (B)
  • Identifikation mit unserem Leitbild
  • Bereitschaft zum Wochenend- und Schichtdienst

 

Dazu bieten wir Ihnen:

  • ein interessantes Arbeitsfeld und zahlreiche Erfahrungen im Bereich der stationären Erziehungshilfe
  • eine Anstellung mit entsprechender Vergütung und Sozialleistungen nach BAT-KF
  • ein engagiertes, multiprofessionelles Team (inklusive einer Hauswirtschaftskraft)
  • fachliche Begleitung, Unterstützung und Supervision
  • Fort- und Weiterbildung

 

 

Bei Interesse richten Sie Ihre Bewerbung bitte an die Fachbereichsleitungen<

Heiner van Mil oder Melanie Grobe

Evangelische Jugendhilfe Bergisch Land gGmbH, Waldhofstraße 10, 42857 Wermelskirchen.

Bewerbungen per Mail an heiner.van_mil@ejbl.de oder melanie.grobe@ejbl.de sind ausdrücklich erwünscht.

Remscheid, 29.06.2020.

Diplom-, Sozial- oder Heilpädagogen/in oder Erzieher/in in Vollzeit, zunächst befristet für ein Jahr

Zur Verstärkung des Teams unserer Aufnahmegruppe 1 suchen wir ab 01.08.2020 eine/n

Diplom-, Sozial- oder Heilpädagogen/in oder Erzieher/in in Vollzeit, zunächst befristet für ein Jahr

 

Die Evangelische Jugendhilfe Bergisch Land gGmbH ist Anbieter von stationären und ambulanten Jugendhilfeleistungen in der Region Wermelskirchen, Remscheid und Burscheid. Wir betreuen mit über 100 Mitarbeitenden ca. 150 Kinder und Jugendliche in unterschiedlichen Hilfeformen.

In unserem Walter-Frey-Zentrum für Aufnahme und Clearing am Stadtrand von Remscheid nehmen wir Kinder und Jugendliche auf, die in schwierigen Lebenslagen einen Schutzraum und eine Möglichkeit zur intensiven Perspektiventwicklung benötigen. Der inhaltliche Schwerpunkt unserer Arbeit liegt dementsprechend auf der Durchführung einer Psychosozialen Diagnostik.

Für das Fachkräfteteam der AC1, welches mit Kindern im Alter von 6 bis 13 Jahren arbeitet, suchen wir eine lebensbejahende Persönlichkeit, die große Eigenmotivation und Lernbereitschaft mitbringt. Wichtig sind uns zudem eine partizipatorische Grundhaltung sowie die Freude an der Arbeit mit jungen Menschen.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Die Betreuung, Aufsicht, Förderung und Begleitung der jungen Menschen in allen Bereichen ihres Lebens sowie die Zusammenarbeit mit ihren Bezugspersonen
  • Die Ausübung der stellvertretenden Teamleitung mit allen dazugehörenden Aufgaben
  • Das Übernehmen spezifischer Clearing-Aufgaben sowie die Aneignung entsprechender Fertigkeiten
  • Die aktive Beteiligung an der Umsetzung und der Fortschreibung der Gruppenkonzeption
  • Die zuverlässige und verbindliche Zusammenarbeit mit den KollegInnen im multiprofessionellen Team

 

Sie bringen mit:

  • Eine abgeschlossene Hochschul-, Fachhochschul, oder Fachschulausbildung mit staatlicher Anerkennung (Berufserfahrung in der stationären Jugendhilfe und der diagnostischen Arbeit von Vorteil)
  • Engagement, Freude und eine grundsätzlich wertschätzende Haltung
  • Teamfähigkeit
  • Fähigkeit und Bereitschaft zum selbstständigen und zielorientierten Arbeiten
  • Bereitschaft zur ständigen persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung
  • Gute Dokumentationsfähigkeiten und PC-Kenntnisse (MS Office)
  • Führerschein Kl. III (B)
  • Identifikation mit unserem Leitbild
  • Bereitschaft zum Wochenend- und Schichtdienst

 

Dazu bieten wir Ihnen:

  • ein interessantes Arbeitsfeld und zahlreiche Erfahrungen im Bereich der stationären Erziehungshilfe
  • eine Anstellung mit entsprechender Vergütung und Sozialleistungen nach BAT-KF
  • ein engagiertes, multiprofessionelles Team (inklusive einer Hauswirtschaftskraft)
  • fachliche Begleitung, Unterstützung und Supervision
  • Fort- und Weiterbildung

 

 

Bei Interesse richten Sie Ihre Bewerbung bitte an die Fachbereichsleitungen<

Heiner van Mil oder Melanie Grobe

Evangelische Jugendhilfe Bergisch Land gGmbH, Waldhofstraße 10, 42857 Wermelskirchen.

Bewerbungen per Mail an heiner.van_mil@ejbl.de oder melanie.grobe@ejbl.de sind ausdrücklich erwünscht.

Remscheid, 29.06.2020.

Vollzeit- Anstellung für einen Pädagogen (m/w/d), Erzieher (m/w/d), Heilpädagogen (m/w/d) oder Sozialpädagogen (Diplom / Bachelor / Master – m/w/d)

Die Evangelische Jugendhilfe Bergisch Land gGmbH ist Anbieter von stationären und ambulanten Jugendhilfeleistungen in der Region Wermelskirchen, Remscheid und Burscheid. Wir betreuen mit über 130 Mitarbeitenden ca. 150 Kinder und Jugendliche in unterschiedlichen Hilfeformen.

Für unsere Wohngruppe „Freiherr vom Stein Straße“, suchen wir eine lebensbejahende Persönlichkeit, die eine große Eigenmotivation und die Bereitschaft ein Konzept einer Wohngruppe zu gestalten, mitbringen. Wichtig sind uns zudem eine partizipatorische Grundhaltung sowie die Freude an der Arbeit mit jungen Menschen.

In der koedukativen Wohngruppe „Freiherr vom Stein Straße“  in Remscheid nehmen wir bis zu 9 Jugendliche im Alter von mindestens 16 Jahren auf. Das Angebot der Wohngruppe richtet sich an Jugendliche beiderlei Geschlechtes, insbesondere auch an unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, die i.d.R. mindestens 16 Jahre alt sind. Ziel der Verselbständigungswohngruppe ist es, die jungen Menschen auf ein selbstständiges und eigenverantwortliches Leben vorzubereiten. Sie werden schwerpunktmäßig bei der Bewältigung lebenspraktischer Aufgaben, wie z.B. dem Erreichen eines erfolgreichen Schulabschlusses oder der Ausbildungsplatzsuche gefordert und gefördert.

Wir bieten ab sofort eine Vollzeit- Anstellung (39 Wochenstunden) für einen Pädagogen (m/w/d), Erzieher (m/w/d), Heilpädagogen (m/w/d) oder Sozialpädagogen (Diplom / Bachelor / Master) (m/w/d),  als Gruppenpädagoge (m/w/d), zunächst befristet für ein Jahr

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Die Betreuung, Aufsicht, Förderung und Begleitung der jungen Menschen in allen Bereichen ihres Lebens sowie die Zusammenarbeit mit ihren Bezugspersonen
  • Die aktive  Beteiligung an der Gestaltung, Umsetzung und der Fortschreibung der Gruppenkonzeption
  • Die zuverlässige und verbindliche Zusammenarbeit mit den Mitarbeitenden im multiprofessionellen Team

Sie bringen mit:

  • Eine abgeschlossene Hochschul-, Fachhochschul, oder Fachschulausbildung mit staatlicher Anerkennung (Berufserfahrung in der stationären Jugendhilfe und der diagnostischen Arbeit von Vorteil)
  • Engagement, Freude und eine grundsätzlich wertschätzende Haltung
  • Teamfähigkeit
  • Fähigkeit und Bereitschaft zum selbstständigen und zielorientierten Arbeiten
  • Bereitschaft zur ständigen persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung
  • Gute Dokumentationsfähigkeiten und PC-Kenntnisse (MS Office)
  • Führerschein Kl. III (B)
  • Identifikation mit unserem Leitbild
  • Bereitschaft zum Wochenend- und Schichtdienst

Dazu bieten wir Ihnen:

  • Eine freundliche und innovative Unternehmenskultur mit umfänglichen Beteiligungsmöglichkeiten
  • Ein vielseitiges Arbeitsfeld
  • Lern- und Erfahrungsmöglichkeiten
  • Die Mitarbeit in einem lebensfrohen und engagierten Team
  • Vergütung und Sozialleistungen entsprechend des BAT-KF
  • Strategische Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (in- und extern)

Bei gleicher Qualifikation werden Menschen mit Behinderung bevorzugt (Die Immobilie ist nicht barrierefrei).

Bei Interesse richten Sie Ihre Bewerbung bitte an die Fachbereichsleitung der Wohnformen Verselbstständigung

Jörg Loose

Evangelische Jugendhilfe Bergisch Land gGmbH,
Waldhofstrasse 10, 42857 Remscheid

Bewerbungen per Mail an joerg.loose@ejbl.de sind ausdrücklich erwünscht.

Remscheid, 28.05.2020

 

Pädagogen (m/w/d), Erzieher (m/w/d), Heilpädagogen (m/w/d) oder Sozialpädagogen (Diplom/Bachelor/Master), (m/w/d), Teilzeit (19,5 Wochenstunden)

Die Evangelische Jugendhilfe Bergisch Land gGmbH ist Anbieter von stationären und ambulanten Jugendhilfeleistungen in der Region Wermelskirchen, Remscheid und Burscheid. Wir betreuen mit über 130 Mitarbeitenden ca. 150 Kinder und Jugendliche in unterschiedlichen Hilfeformen.

Für den übergreifenden Dienst in unterschiedlichen Wohngruppen unserer Einrichtung, suchen wir eine lebensbejahende Persönlichkeit, die eine hohe Motivation und Flexibilität mitbringt, sich auf verschiedene Settings einlassen zu können. Wichtig sind uns zudem eine partizipatorische Grundhaltung sowie die Freude an der Arbeit mit jungen Menschen.

In den meist koedukativen Wohngruppe in Remscheid und Wermelskirchen nehmen wir bis zu 9 Kinder und Jugendliche im Alter von mindestens 6 Jahren und 17 Jahren auf. Unsere Angebote richten sich an Kinder und Jugendliche beiderlei Geschlechtes, insbesondere auch an unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. In allen Wohngruppen begleiten, fördern und unterstützen wir junge Menschen auf dem Weg in ein zunehmend selbstständiges und eigenverantwortliches Leben. Gemeinsam werden schwerpunktmäßig bei der Bewältigung lebenspraktischer Aufgaben, wie z.B. bei der Strukturierung des Alltags und der Freizeit, den Kontakten zur Ursprungsfamilie, dem Erreichen eines erfolgreichen Schulabschlusses oder der Ausbildungsplatzsuche nach guten, individuellen Wegen gesucht.

Wir bieten ab sofort eine Teilzeit – Anstellung (19,5 Wochenstunden) für einen Pädagogen (m/w/d), Erzieher (m/w/d), Heilpädagogen (m/w/d) oder Sozialpädagogen (Diplom / Bachelor / Master) (m/w/d),  im gruppenübergreifenden Dienst, zunächst befristet bis 31.12.2020

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Die Betreuung, Aufsicht, Förderung und Begleitung der jungen Menschen in allen Bereichen ihres Lebens sowie wenn geboten die Zusammenarbeit mit ihren Bezugspersonen
  • Die zuverlässige und verbindliche Zusammenarbeit mit den Mitarbeitenden in den meist multiprofessionellen Teams
  • Dienste in wechselnden Wohngruppen zur Entlastung der Teams bei personellen Engpässen

Sie bringen mit:

  • Eine abgeschlossene Hochschul-, Fachhochschul, oder Fachschulausbildung mit staatlicher Anerkennung (Berufserfahrung in der stationären Jugendhilfe von Vorteil)
  • Engagement, Freude und eine grundsätzlich wertschätzende Haltung
  • Hohe Verbindlichkeit und Flexibilität
  • Fähigkeit und Bereitschaft zum selbstständigen und zielorientierten Arbeiten
  • Bereitschaft zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung
  • Gute Dokumentationsfähigkeiten und PC-Kenntnisse (MS Office)
  • Führerschein Kl. III (B)
  • Identifikation mit unserem Leitbild
  • Bereitschaft zum Wochenend- und Schichtdienst

Dazu bieten wir Ihnen:

  • Eine freundliche und innovative Unternehmenskultur mit umfänglichen Beteiligungsmöglichkeiten
  • Ein vielseitiges Arbeitsfeld
  • Lern- und Erfahrungsmöglichkeiten
  • Die Zusammenarbeit mit engagierten Kolleginnen und Kollegen
  • Regelmäßige Supervision
  • Vergütung und Sozialleistungen entsprechend Tarifvertrag (BAT-KF)
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Strategische Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (in- und extern)

Bei gleicher Qualifikation werden Menschen mit Behinderung bevorzugt (Die Immobilien sind nicht barrierefrei).

Bei Interesse richten Sie Ihre Bewerbung bitte an die Fachbereichsleitung Personalmanagement:

Markus Emonts

Evangelische Jugendhilfe Bergisch Land gGmbH
Waldhofstraße 10
42857 Remscheid

Bewerbungen per Mail an markus.emonts@ejbl.de sind ausdrücklich erwünscht.

Remscheid, 02.10.2019