Kunstprojekte

Kunst als Bereicherung der pädagogischen Arbeit in der EJBL

In den Kunstangeboten haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit sich kreativ auszudrücken. Dieses zusätzliche Angebot wird seit dem Jahr 2011 zum Großteil durch Spenden ermöglicht.

Die künstlerischen Angebote werden über das Jahr verteilt in Workshops von unserer Kunsttherapeutin Wilma Balderhaar für alle Bewohner im Walter-Frey-Zentrum und nach Absprache in den jeweiligen Außenwohngruppen angeboten. Sie erfreuen sich großer Beliebtheit bei den Kindern, Jugendlichen und Mitarbeitenden der Einrichtung.

In den Projekten können die jungen Menschen unterschiedliche künstlerische Techniken, wie das Malen mit flüssiger Farbe, das Gestalten mit Ton, unterschiedliche Drucktechniken oder das Bildhauen ausprobieren und mit ihnen experimentieren.

Die Kinder und Jugendlichen können das Thema, zu dem sie gestalten, dabei frei wählen. Denn im Vordergrund steht der Spaß am Kreativ-sein. Die meisten Kinder und Jugendlichen verfügen noch über diese Ressource. Sie haben Freude und vielfältige Ideen sich mit verschiedensten Materialien auszudrücken und ihre positiven Energien zu erschließen. In der Regel wissen sie ganz genau, wie und was sie gestalten möchten. Die jungen Menschen haben Raum, in dem sie das machen können, was ihnen am Herzen liegt bzw. was ihrem momentanen Bedürfnis entspricht.

Das kreative Gestalten bietet ihnen die Chance alle möglichen Gefühle und Ereignisse nonverbal auszudrücken und diese konstruktiv einzusetzen. Es entsteht ein eigenes Kunstwerk daraus.

So haben Kinder die Möglichkeit, trotz schwieriger Gefühle und Erlebnisse, Selbstwirksamkeit, Halt und positive Bestätigung zu erleben. Gleichzeitig werden ganz unterschiedliche persönliche und künstlerische Fähigkeiten und Fertigkeiten gefördert.

Weiter zum Projekt „Steinbildhauen“