Steinbildhauen

Kunstprojekte bereichern EJBL

Eine von Kindern und Jugendlichen geschaffenen Standskulptur begrüßt Besucher:innen, Mitarbeitende und jungen Menschen, die zur EJBL kommen. Die Standskulptur wurde bereits 2019 von Kindern und Jugendlichen aus mehreren Einzelteilen gestaltet. Aus einer Einzelarbeit entstand somit eine Gemeinschaftsarbeit. Das pädagogische Ziel der EJBL war damit eindrucksvoll erreicht.

Der Stein der Weisheit

Ausgerüstet mit Schutzbrille und Schürze lernten die Kinder und Jugendlichen die Steinbildhauerwerkzeuge – Klöppel und Spitzeisen – kennen. Durch die Bearbeitung des 30 kg schweren „Bamberger Sandstein“ aus dem Münsterland, entstanden Gesichter, die zu einer Säule aus Steinblöcken zusammengefügt wurden. Einen festen Standort fand die Skulptur im Walter-Frey-Zentrum.

Aus der damals provisorischen Werkstatt wurde inzwischen eine feste Einrichtung, in der nun regelmäßig Kunstprojekte stattfinden.

Siebenjährige lobt ihren Stein

Eine Siebenjährige sagte zu ihrem Stein, nachdem sie ihn 90 Minuten mit voller Kraft und Begeisterung behauen hat: „Der Stein will es mit mir aufnehmen!“
Dieser Ausspruch bringt einen wichtigen Aspekt vom Steinbildhauen auf den Punkt, der Stein wird zu einem standfesten Gegenüber, das einen mit seiner vollen Kraft und Stärke aufnimmt und aushält. Das kann zu einer sehr heilsamen Erfahrung werden.


Weiter zum Theater