Es wird Theater gespielt

“Konferenz der Jammerlappen”

Bereits seit dem Jahr 2019 organisiert die EJBL Theaterprojekte zusammen mit der Akademie für kulturelle Bildung, Remscheid. Nach einer  pandemiebedingten Pause in 2020 konnte in 2021 die “Konferenz der Jammerlappen” realisiert werden.
Lesen Sie hierzu bitte den RGA Pressebericht vom 15.10.2021:




“Vom Sollen & Wollen!”

Die Initialzündung für die Theaterpädagogik in der EJBL war das im Herbst 2019 selbstentwickelte Theaterstück “Vom Sollen & Wollen”.

Das erste Stück war Improvisationstheater:

Während der ersten beiden Tage gab es kreative Einheiten, die alle Teilnehmenden als Gruppe zusammenrücken ließen. Aus einzelnen Bausteinen setzte sich das Große und Ganze dann gefühlt wie von selbst zusammen. Unter Anleitung von Sandra Anklam (Theaterpädagogin und Schauspielerin), sowie sechs angehenden Theaterpädagoginnen, konnten zehn Kinder und vier PädagogInnen das Theaterstück entwickeln, proben und bei der Aufführung echte Bühnenluft schnuppern.

Die Teilnehmer*innen berichten:

„Wir wussten bis zum Vormittag der Aufführung noch nicht wirklich, wie aus all den kleinen Stückchen ein echtes Theaterstück werden sollte. Wir vertrauten Sandra, die Professionalität ausstrahlte und vor allem Sicherheit gab. Auch sie hatte bisher nur die Überschrift vorgeschlagen und vorgegeben: Ein Theaterstück vom Sollen & Wollen! So entwickelten wir alle gemeinsam, mal in Kleingruppen, mal alle auf einmal, eine gemeinsame Aufführung. Die ganze Atmosphäre war erfüllt von Freude, Gleichberechtigung und sorgsamer Achtsamkeit einem jeden gegenüber.

Eine Stimme aus dem Publikum:

“Vielen Dank, dass ihr meinen Kindern so etwas Tolles ermöglicht habt!“




Zurück zu Echt Stark