aus der EJBL

1. März 2024

Auf zum Borussia-Park mit der Wohngruppe Thomas-Mann-Straße

EJBL-Jugend-Wohngruppe-Thomas-Mann-Str.-im-Borussia-Park-2024-01 Der Großteil der Jugendlichen und die Fachkräfte der Wohngruppe Thomas-Mann-Straße (TMS) sind große Sportfans und König Fußball steht im Zentrum ihres sportlichen Interesses.
So machten sich am 24. Februar sieben Jugendliche und drei Mitarbeitende auf ins Borussia-Stadion, wo Borussia Mönchengladbach gegen den VFL Bochum antrat.

DANKE Borussia Mönchengladbach!

Im Vorfeld zu diesem überragendem Gruppenevent schrieb das Team der TMS zu Saisonbeginn sämtliche Bundesligisten im Umkreis an. Borussia Mönchengladbach antwortete schnell und sagte zu. Der Verein stellte der Wohngruppe TMS zehn Freikarten für ein Spiel der Wahl (außer gegen Bayern, BVB, Köln) zur Verfügung. Hierdurch ermöglichte ;Gladbach‘ den Jugendlichen und ihren Betreuerinnen diesen unvergesslichen Tag.

Dann ging’s endlich los

Am Samstagmittag fuhren die Jugendlichen der Wohngruppe Thomas-Mann-Straße mit ihren Pädagoginnen Katrin Voß, Astrid Tshanda und Vanessa Gallai nach Mönchengladbach. Vor Ort sollten die Jugendlichen ihr erstes Bundesliga-Fußballspiel live erleben. Am Stadion angekommen, machte sich die Gruppe auf in Richtung Südkurve. Das Wetter spielte mit und die gesamte Gruppe sehnte sich nach dem Anpfiff. Kurz vor dem Spiel stärkten sich alle noch mit einer Pommes, einer Stadionwurst oder einem Bretzel – das gehört schließlich zum Stadionbesuch dazu.
Dann fing die große Show an und wie der Zufall es wollte, sahen die Jugendlichen und Mitarbeitenden ein Fußballspiel, das alle Facetten eines Sportdramas zeigte: Eine Schweigeminute, einen Videobeweis, zurückgenommene Tore, Rudelbildung und heftigen Diskussionen der Spieler, einen Elfmeter und letztlich viele Tore. Die Fans aus Wermelskirchen folgten dem Spiel gespannt und spätestens nach dem dritten Tor sprangen die Jugendlichen auf, klatschten und sangen die Tor-Hymne von Borussia Mönchengladbach mit. Das Spiel endete in der 96. Minute mit einem Ergebnis von 5:2 für die Gastgeber. Was für ein gelungenes Fußballfest, es war wirklich ein perfekter Sporttag. Die jungen Menschen aus der TMS waren nachhaltig begeistert.

Paula: „Das Spiel war spitze. Die haben super gespielt und auch die Stimmung war super. Die Nummer 25 sah gut aus!“

Fabian: „Der Tag war super, hat Spaß gemacht!“

Astrid: „Es war schön einmal ein Spiel live zu sehen, im Gegensatz zu den Übertragungen im Fernsehen.“

Die Jugendlichen waren wirklich interessiert, nutzten die Chance und stellten viele Fragen, wie:

  • Wie viele Menschen passen in ein Stadion?
  • Was sind Ultras?
  • Warum hat der Schiedsrichter jetzt gepfiffen?

EJBL-Jugend-Wohngruppe-Thomas-Mann-Str.-im-Borussia-Park-2024-02

Teamleiterin Vanessa Gallai war ebenfalls hochzufrieden und sah auch den pädagogischen Mehrwert:

“Der Besuch im Stadion war ein harmonischer Tag, abseits alltäglicher Sorgen und Probleme. Der gemeinsame Ausflug stärkte noch einmal das Gruppengefüge im Besonderen.”

27. Februar 2024

Ein unvergesslicher Ausflug unseres GS-Rats