Heilpädagogische Kinder-Wohngruppe

Die Heilpädagogische Kinderwohngruppe im Kempe-Hinzen-Haus ermöglicht sechs Kindern eine stationäre heilpädagogische Förderung. Mit der Idee, Bewährtes zu prüfen und Neues zu wagen, orientieren wir uns an den individuellen Bedürfnissen der Kinder und entwickeln passgenaue Förderpläne.

Viele junge Menschen geraten in schwierige Lebenssituationen, denen sie alleine nicht gewachsen sind. Wir wollen mit ihnen und ihren Familien Lösungsmöglichkeiten finden und sie darin unterstützen, aktiv ihren Weg in ein erfülltes, selbstbestimmtes Leben zu gehen. In einem offenen und ehrlichen Umfeld erfahren sie bei uns Zuneigung, Vertrauen und Respekt.

Die Heilpädagogische Kinderwohngruppe nutzt das denkmalgeschützte Kempe-Hinzen-Haus in Remscheid – Bergisch Born. Im Wohnbereich steht jedem Bewohner neben den Gemeinschaftsräumen ein Einzelzimmer zur Verfügung. Abhängig von den individuellen Bedürfnissen der Kinder sind auch Doppelzimmer möglich.

Dem Wohnbereich ist ein separater Förderbereich mit Räumen zur Einzel- und Kleingruppenarbeit zugeordnet, der durch einen eigenen Raum für Psychomotorik ergänzt wird.  Darüber hinaus lädt das großzügiges Außengelände zur Bewegung mit Spiel und Spaß ein.