Heilpädagogische Kinder-Wohngruppe

In unserer Heilpädagogischen Kinderwohngruppe wird sechs Kindern eine stationäre heilpädagogische Förderung ermöglicht. Die jungen Menschen können aktuell nicht in ihren Herkunftsfamilien leben und haben in ihrer Vergangenheit unterschiedliche Belastungen erfahren. Mit der Idee, Bewährtes zu erhalten und Neues zu wagen, orientieren wir uns an den individuellen Ressourcen und Bedürfnissen der Kinder und entwickeln passgenaue und ganzheitlich orientierte Förderpläne.

Gemeinsam mit den jungen Menschen und ihren Familien wollen wir Lösungsmöglichkeiten finden und sie darin unterstützen, aktiv ihren Weg in ein erfülltes, selbstbestimmtes Leben zu gehen. In einem offenen und ehrlichen Umfeld erfahren sie bei uns Zuneigung, Vertrauen und Respekt.

Die Heilpädagogische Kinderwohngruppe befindet sich in einem freistehenden Haus auf dem Gelände des Walter-Frey-Zentrums am Remscheider Stadtrand. Neben einem eigenen Garten der Gruppe bietet auch das Gelände des Zentrums viel Platz und Anregung für Bewegung und Entspannung in der Natur (z.B. ein Kunstrasen-Platz und ein Spielplatz).

Im Wohnhaus befindet sich ein separater Förderbereich, in welchem unter anderem spieltherapeutische Angebote durchgeführt werden können. Zusätzlich stehen unterschiedliche Funktionsräume (u.a. ein Bewegungs- und Snoezelenraum) im Walter-Frey-Zentrum zur Verfügung. Jedes Kind bewohnt ein Einzelzimmer, bei Geschwisterkindern kann auf Wunsch ein Doppelzimmer eingerichtet werden.