Presseberichte

4. Dezember 2019

Alle 140 Weihnachtswünsche werden erfüllt

© Michael Schütz

Von der Kuscheldecke bis zu Box-Handschuhen: Die Apotheke erfüllt Wünsche – Markus Emonts (v.l.), Ingeborg Gebhardt und Sandra Winterhager.

 

Seit 14 Jahren unterstützt die Bären-Apotheke die Evangelische Jugendhilfe Bergisch Land. 16 Wohngruppen wird eine Freude bereitet.

Als Kind gab Sandra Winterhager früher regelmäßig zu Weihnacht Spielsachen im Kreiskinderheim am Vogelsang in Wermelskirchen ab. Die Familientradition setzt die heute 47-Jährige beruflich mit ebenso viel Herzblut fort. Im 14.  Jahr organisiert Sandra Winterhager für ihren Arbeitgeber, die Bären-Apotheke, und die Evangelische Jugendhilfe Bergisch Land (EJBL) die  Wunschbaumaktion. Alle 140  Kinder und Jugendliche, die unter dem Dach der EJBL dezentral in 16 Wohngruppen in Remscheid und Wermelskirchen betreut werden, haben einen Zettel abgegeben für ein Präsent.

An zwei Weihnachtsbäumen in den Bären-Apotheken in der Rosenhügeler- und Alleestraße werden die Wünsche aufgehängt. Erfüllt werden sie von der Kundschaft. Und die wartet darauf, eine Freude zu bereiten. Am 18.  November wurden die Nadelhölzer mit 140 Karten dekoriert. Als Markus Emonts, Fachbereichsleiter in der EJBL, Montag in die Hauptstelle der Bären-Apotheke im Südbezirk kam, staunte er über den leer gefegten Wunschbaum: „Es ist noch nicht einmal 1. Advent und es hängen nur noch vier Wünsche.“ Darunter von Vanessa P., 17 Jahre, die gerne eine UV-Lampe für Gel-Nägel hätte, und Maurice P., 16 Jahre, den ein Gutschein für Decathlon glücklich machen würde.

Fachbereichsleiter Markus Emonts lobt „logistische Meisterleistung“

20 Euro sollten die Wünsche nicht überschreiten. „Angefangen haben wir mit 15 Euro für 90 Kinder“, erinnert sich Sandra Winterhager, die in der Vorweihnachtszeit viel Energie in die Aktion steckt. Drei Möglichkeiten hat die Kundschaft: Sie kann dem Personal 20 Euro mit der Wunschkarte in die Hand drücken, 40 Bären-Marken-Bonuspunkte auf diese Weise abbauen oder das Präsent selber besorgen.

Im Seminarraum der Apotheke im Keller wird alles verpackt und zur großen Weihnachtsfeier der EJBL am 19. Dezember ins Bürgerzentrum geliefert. „Für unsere mehr als 60 Mitarbeiter ist die Wunschaktion zu einer Herzenssache geworden“, meint Chefin Ingeborg Gebhardt. Markus Emonts lobt die „logistische Meisterleistung“, die dahintersteckt. Kein Wunsch bleibt unerfüllt. Mittlerweile kennt Sandra Winterhager ihre Ansprechpartner und Lieferanten im Handel. Mit Hinweis auf den guten Zweck kann sie auch mal beim Einkauf teuere Geschenke wie eine Schalke-04-Uhr von 45 Euro auf die vereinbarte Obergrenze runterhandeln.

Bei der Weihnachtsfeier wird Sandra Winterhager stets mit offenen Armen empfangen. Längst ist sie für die Heimkinder der Weihnachtsmann in Person geworden. Auf jedes Präsent packt sie Süßigkeiten drauf. Weil mehr Kunden spenden, als Karten vorhanden sind, kann die Bären-Apotheke für jede Gruppe ein Extra-Geschenk in Form eines Freizeitausflugs organisieren, zum Beispiel zum Bowling, Minigolf, Schwimmbad.

ZWEITES GESCHENK

EJBL Nicht nur die Bären-Apotheke, auch die Supermarktkette Lidl und die Rader Firma Gira unterstützen die EJBL mit einem zweiten Geschenk. Vom Jugendamt der Stadt gibt es zu Weihnachten weitere 30 Euro für jedes Kind. Das monatliche Taschengeld für die Kinder beträgt je nach Alter zwischen 30 bis etwas mehr als 100 Euro.

Nach der großen Weihnachtsfeier im Bürgerzentrum treffen sich die Jugendlichen in ihren Gruppen zum Weiterfeiern. Heiligabend müssen die 6- bis 18-Jährigen nicht in EJBL-Obhut sein, können, wenn es familiär passt, zu nahen Verwandten nach Hause.

Von Andreas Weber, RGA-online vom 26.11.2019

6. November 2019

Spende ermöglicht Bildhauer-Kurs

29. Oktober 2019

Experimentelles Theaterstück begeistert das Publikum

17. Oktober 2019

Die Waldhof-Kinder können wieder kicken!

16. Oktober 2019

Ex-Nationalspieler Rummenigge kommt heute nach Remscheid

28. August 2019

150 Kinder genießen die Kirmes

25. Juli 2019

Kinder freuen sich über Oase der Ruhe

25. Juli 2019

Frauenchor Lyra übergibt Spende

1. Juli 2019

Chöre konzertieren für Jugendhilfe

28. Juni 2019

Jugendhilfe bildet Traumapädagogen aus

16. Februar 2019

Kunstverein und EJBL kooperieren

31. Januar 2019

Jugendliche machen Wohnungsführerschein